Inde Quartier

CURA - Ihr ambulanter Pflegedienst in Eschweiler

Eindrücke unseres Neubaus

Service Wohnen im Inde Quartier

CURA ist ein am­bu­lan­ter Kran­ken­pfle­ge­dienst, der im Jahre 1991 ge­grün­det wurde. Das Tä­tig­keits­ge­biet der CURA GmbH ist die Ver­sor­gung von Men­schen, die krank­heits­be­dingt auf Hil­fen an­ge­wie­sen sind. Dazu ge­hört unter an­de­rem die Kör­per­pfle­ge, die me­di­zi­ni­sche Be­hand­lungs­pfle­ge, die haus­wirt­schaft­li­che Be­treu­ung, die be­ra­ten­de Tä­tig­keit im Rah­men der Pfle­ge­ver­si­che­rung, die Be­treu­ung von al­lein­le­ben­den Men­schen, die Or­ga­ni­sa­ti­on von pfle­ge­ri­schen oder tech­ni­schen Hilfs­mit­teln (Haus­not­ruf).


Seit dem Jahre 2005 ist die CURA auch Mit­glied des Pal­lia­ti­ven Netz­werks Eschwei­ler/Stol­berg. Des Wei­te­ren ist die CURA GmbH eben­falls im Hos­piz­ver­ein Eschwei­ler/Stol­berg als Mit­glied und Vor­stand ver­tre­ten.


Die CURA GmbH be­schäf­tigt ak­tu­ell 91 Mit­ar­bei­ter. Mit­ar­bei­ter in der Kran­ken­pfle­ge, Al­ten­pfle­ge, Ver­wal­tung, Haus­wirt­schaft und Be­treu­ung.

Der ak­tu­el­le Pa­ti­en­tenstamm ist mit 546 zu be­zif­fern. Dazu kom­men noch per anno 712 Kun­den, die im Rah­men der Qua­li­tätssi­che­rung (Pfle­ge­ver­si­che­rungs-Ge­setz) be­sucht wer­den müs­sen. Der am­bu­lan­te Kran­ken­pfle­ge­dienst CURA GmbH ist aus­schließ­lich im Stadt­ge­biet Eschwei­ler tätig.

Die Räum­lich­kei­ten der CURA GmbH be­fin­den sich ak­tu­ell in Eschwei­ler, Peter Paul­str. 1 (Ehe­ma­li­ges Rhein­braun Ge­bäu­de). Der Miet­ver­trag läuft dort am 12/2020 aus. Dort sehen wir in die­sem Ge­bäu­de keine wei­te­re Zu­kunft der An­mie­tung (Miet­flä­che, en­er­ge­tisch).

Der An­kauf des Grund­stü­ckes Jahn­stra­ße (Ehe­ma­li­ge Ten­nis­plät­ze Blau-Gelb) würde auf lange Sicht die Ent­wick­lung der CURA GmbH, aber auch die struk­tu­rel­le Ver­sor­gung von Men­schen im am­bu­lan­ten Be­reich, po­si­tiv be­ein­flus­sen.


Bür­ger, die die Nähe zu einem am­bu­lan­ten Pfle­ge­dienst su­chen oder auch nur Ser­vicetä­tig­kei­ten des Pfle­ge­diens­tes in An­spruch neh­men

möch­ten oder per­sön­lich in die Zu­kunft bli­cken im Rah­men des Älterwer­dens, wer­den im neuen In­de-Quar­tier die pas­sen­de Wohn­flä­che fin­den.

Die fuß­freund­li­che Nähe


 zur Eschwei­ler City

 zu Ein­kaufs­zen­tren

 zum Kran­ken­haus

 zu ver­schie­de­nen Haus­ärz­ten

 zur Eu­re­gio Bahn

 zum Schwimm­bad

 zum Kin­der­gar­ten oder wei­te­ren Schu­li­schen Ein­rich­tun­gen

 zum zen­tra­len Bus­bahn­hof


wer­den ent­schei­den­de Punk­te sein, die ein hoch­wer­ti­ges Woh­nen er­mög­li­chen.

Das Woh­nen im In­de-Qua­tier soll so­wohl für die jün­ge­re Be­völ­ke­rung, als auch für die äl­te­re Be­völ­ke­rung at­trak­tiv sein. Eine aut­ar­ke Wohn­form ist uns wich­tig.

Der Stand­ort „Jahn­stra­ße“ ist für die CURA GmbH auch daher in­ter­es­sant, weil wir ver­mehrt in den letz­ten Jah­ren fest­stel­len, dass der Kunde aus­führ­lich be­ra­ten wer­den möch­te. Durch die fuß­läu­fi­ge An­bin­dung an die Eschwei­ler-Ci­ty, wird die­ses dem Kun­den noch­mals er­leich­tert.

Das Bau­vor­ha­ben soll auch so ge­stal­tet wer­den, dass wir mit­tel­fris­tig auf E-Kraft­fahr­zeu­ge um­stel­len kön­nen.

Zum Schluss muss noch er­wähnt wer­den, dass auch durch die­ses Bau­vor­ha­ben eine Wei­ter­füh­rung des Un­ter­neh­mens lang­fris­tig ge­si­chert wird, sprich, die Ar­beits­platz-Si­cher­heit, bzw. Aus­bau von Ar­beits­plät­zen.